Wissenschaft & Politik Der Wissenschafts-Blog des Karl-Renner-Instituts

Karl-Renner-Institut

Das Karl-Renner-Institut ist die politische Akademie der Sozialdemokratischen Partei Österreichs. Es ist Forum für politischen Diskurs, Zentrum für Aus- und Weiterbildung und Denkwerkstätte zur Zukunft der Sozialen Demokratie.

Bruno Kreisky, dem Initiator des 1972 beschlossenen „Bundesgesetzes über die Förderung politischer Bildungsarbeit“, ging es um die Qualität des politischen Diskurses in Österreich und um den Blick über die Grenzen hinaus. Motivation für politische Beteiligung, Nachwuchsförderung und Qualifizierung für Funktionen standen dabei im Vordergrund. 
Diese Aufgabenstellungen zeitgemäß zu interpretieren und attraktive, innovative und nachhaltige politische Bildungs- und Diskursangebote zu entwickeln, sind die Kernaufgaben des Teams des Karl-Renner-Instituts. Zentral ist dabei der Austausch und die Funktion als Schnittstelle zwischen Forschung und Politik. 

Dem gesetzlichen Auftrag und den Richtlinien für die Beurteilung der widmungsgemäßen Verwendung der Förderungsmittel entsprechend sind die Leitziele der Arbeit: 

  • die Vermittlung von Einsichten in politische, wirtschaftliche, rechtliche und gesellschaftliche Zusammenhänge auf nationaler und internationaler Ebene;
  • die Förderung des Verständnisses für die notwendige stetige Weiterentwicklung der Demokratie;
  • die Vermittlung eines umfassenden Verständnisses von Demokratie, das Werte wie Freiheit, Frieden und soziale Gerechtigkeit, Toleranz, die Rechte von Minderheiten und Zivilcourage als Voraussetzung für die Stärkung der Demokratie einschließt;
  • die Stärkung der Bereitschaft zu politischem und gesellschaftlichem Engagement;
  • die Qualifizierung für politische Funktionen und die Nachwuchsförderung;
  • die Entwicklung fundierter politischer Analysen und Konzepte zur Weiterentwicklung der sozialen Demokratie. 


„Demokratie ist die einzige politisch verfasste Gesellschaftsordnung, die gelernt werden muss – immer wieder, tagtäglich und bis ins hohe Alter hinein“, so hat es Oskar Negt auf den Punkt gebracht. In diesem Sinne lädt das Karl-Renner-Institut ein – zum Debattieren, Lernen und Mitgestalten.

Zur Homepage

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 

Visit Us
Follow Me
Tweet
Whatsapp