Sozialstaat

6 Beiträge

Buchpräsentation mit Emma Dowling: „Krise der Pflege. Ursachen und Lösungen.“

In dieser Lunch Lecture präsentierte Emma Dowling, Soziologie-Professorin an der Universität Wien, ihr neues Buch „The Care Crisis. What Caused It and How Can We End It?“. Sie beschäftigt sich mit dem Wesen der Fürsorge in der modernen Welt und zeigt am Beispiel von Großbritannien, welche verheerenden Auswirkungen eine Politik der Kürzungen und Privatisierung öffentlicher Leistungen auf den Pflegesektor hat.

Solidarität in der Pandemie: Vom Balkonklatschen bis zur Pflegereform

Barbara Prainsack (Uni Wien) und Birgit Gerstorfer (SPÖ OÖ)

Warum es normal ist, dass Krisen-Euphorie abflaut, welche Formen der Solidarität weiterhin sehr deutlich sind – und für welche dringend notwendige Änderungen in der gesellschaftlichen Organisation von Pflege genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist: Das besprechen Barbara Prainsack und Birgit Gerstorfer.

Soziale Arbeit und Politik: Im Auftrag der Menschenrechte

Anna Riegler (FH JOANNEUM Graz) und Roland Fürst (SPÖ Burgenland Landesgeschäftsführer)

Ist Politik eine Form von Sozialer Arbeit? Mit dieser Frage setzen sich in diesem Gespräch Anna Riegler und Roland Fürst auseinander – und diskutieren dabei auch den Zusammenhang zwischen der Art, wie über Probleme gesprochen wird, und konkreten politischen Maßnahmen.

Wohnen in Wien – zwischen Finanzmarktlogik und Sozialpolitik

Justin Kadi (TU Wien) und Waltraud Karner-Kremser (Wiener GRin)

Die eigenen vier Wände haben in den Wochen des Corona-Lockdowns für die meisten massiv an Bedeutung gewonnen. Justin Kadi (Technische Universität Wien) und Waltraud Karner-Kremser (Wiener Gemeinderatsausschuss Wohnen) sprechen über wohnpolitische Verteilungsfragen, die langfristige Wirksamkeit politischer Entscheidungen und das Verhältnis zwischen Staat und Markt.