Wissenschaft & Politik Der Wissenschafts-Blog des Karl-Renner-Instituts

Podcast: Angriff auf die Wissenschaft, Angriff auf die Freiheit (Englisch)

Dauer: 36 Minuten

Andrea Pető, Professorin des Departments für Gender Studies an der Central European University, spricht über den Eingriff der Politik in den Wissenschaftsbetrieb und den grassierenden Hass im Netz

Die CEU, die Central European University, erlebte in Budapest für ein EU-Land ungewohnte Angriffe der Regierung; sie muss als erste universitäre Einrichtung in Europa nach dem 2. Weltkrieg aus politischen Gründen ein Land verlassen und ab Herbst 2019 von Budapest nach Wien übersiedeln.

Die Ungarische Gender Studies-Professorin Andrea Pető berichtete von den Versuchen der ungarischen Regierung mit ideologischen Argumenten gerade Gender Studies Programme zu verhindern. Sie erzählt von einem blauen Anstecker, der im kommunistischen Ungarn der 1980er Jahre als Zeichen des Widerstands getragen wurde und in einer anderen Form heute wieder auf den Straßen Budapests sichtbar wird. Pető warnt davor, dass die Freiheit des Denkens heute wieder in Gefahr sei – nicht nur im Ungarn Viktor Orbáns. Und sie erzählt von ihrem Umgang mit Angriffen von Gender Studies-Gegnern_innen im Netz.

Hier geht’s zur Podcast-Folge mit Andrea Pető

Zur Homepage von „Rotfunk“, dem Podcast des Karl-Renner-Instituts

Visit Us
Follow Me
Tweet
Whatsapp